Freestyle Zumba® Open Air Party 2016

Auf der Freestyle Zumba Open Air Party 2016

Am 28.August 2016 bei gefühlter Sahara-Hitze fuhr ich per Bus und Bahn von Schmallenberg aus über Bochum nach Wanne-Eickel bei Herne zur Freestyle Zumba® Open Air Party 2016 und traf kurz nach 14 Uhr mit der Strassenbahn ein. Der Weg zur Zumba® Party war ausgeschildert und war schon nach weniger als fünf Minuten an mein Ziel angelangt. Unterwegs sprach ich spontan zwei Teilnehmerinnen an und unterhielt mich ein wenig. Nach dem obligatorischen „Check-In“ an der Kasse und dem knallgelben Bändchen musste ich mich erst mal etwas wegen der Hitze akklimatisieren. Es war echt heiß wie auf Vulcan, würde Spock sagen. Das eiskalte Freigetränk hatte ich schneller aber mit Bedacht getrunken und fühlte mich nach dieser Abkühlung gleich wohler.

Ein wenig platt ;)
Ein wenig platt ;)

Tanzen, Tanzen,Tanzen!

Auf dem Fußballplatz der Mondschein-Arena angekommen, begrüßte mich Amy Dee Zumba® Instructor herzlich und freute mich auf die kommenden fünf Stunden Tanzen zu lateinamerikanischer wie internationaler Musik. Neben mir waren noch hunderte weitere Teilnehmer anwesend und warteten ungeduldig auf den Start. Endlich standen gegen 15 Uhr alle Zumba® Trainer auf der Bühne, wurden einzeln vorgestellt und dann ging es mit einem fetzigen zehnminütigen WarmUp los, bei dem wir alle ordentlich ins Schwitzen gerieten.

Die Stunden verflogen wie im Flug und schwang mein Tanzbein zu fast jedem Song, doch gerade als „Macarena“ lief war ich leider zur Stärkung am Grill. Ich hatte ja am Donnerstag auf der Schmallenberger Woche zu dem Song während der 90er-Party getanzt. Auf der Freestyle Zumba® Open Air Party 2016 kam ich auf meine Kosten, weil auch einige meiner aktuellen Lieblingssongs wie „Aint your Mama“ (Jennifer Lopez) liefen zu denen ich gut tanzen konnte. Auf der Tombola hatte ich Glück, zwei von vier gekauften Losen waren ein Gewinn in Form eines Putzsets und einer Lampe.

Freestyle Zumba® Open Air Party 2016Heimreise ins Sauerland

Gegen 18:45 Uhr musste ich mich leider langsam fertig machen, zog mich um, schaute den noch tanzenden Teilnehmern noch ein wenig zu, verabschiedete mich und fuhr mit der Straßenbahn nach Bochum. Am Bochumer und Hagener Bahnhof erntete ich komische Blicke. Naja, dem Putzset und Kühlbox in den Händen sah ich ja auch aus wie ein tanzender Putzmann auf Heimreise von einer Party. Ich kam nach 2,5 Stunden Fahrt hundemüde aber wohlbehalten zuhause an. Die Zeit auf der Zumba® Open Air Party ging zu schnell vorbei, ich hatte jede Menge Spaß und Freude, doch leider setzen die Bahnfahrzeiten mir gewisse Grenzen in meiner Flexibilität.

Ich bin auf der Freestyle Zumba® Open Air Party 2017 wieder mit dabei und bis dahin werde ich mindestens einen eigenen Zumba® Kurs haben. Ich danke dem Freestyle Fitness Center, allen Zumba® Trainern und den weiteren Firmen die den Event organisiert haben. Hut ab! Ich werde nächstes Jahr wieder die Mondpalast-Arena rocken.

Schreibe einen Kommentar

Tanzdichschlank.de verwendet Cookies und nimmt den Datenschutz wichtig. Wenn Du mein Blog weiter nutzt stimmst du der Verwendung der Cookies mit einem OK zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen